5. internationale SGOLA Kongress

5. internationaler Laserkongress

Der fünfte internationale Laserkongress der Schweizerischen Gesellschaft für Orale Laserapplikationen SGOLA findet, wie schon vorangekündigt, vom 14. bis zum 16. November 2019 in Locarno statt.

Das Hauptthema in diesem Jahr ist Photobiomodulation: The State of the Art oder der neueste Stand der Dinge in Sachen Photobiomodulation PBM, Photodynamische Therapie PDT & Photothermische Therapie PTT aus der Sicht der Wissenschaft und der Klinik für die klassischen und traditionellen Wellenlängen, erweitert durch spannende Einblicke in neue Wellenlängen und Therapieformen. Nicht nur in der oralen Medizin, sondern auch in der klassischen und alternativen Medizin  spielt die PBM eine tragende Rolle, von oraler Mucositis, über Laserakupunktur bis zur unterstützenden Behandlung bei Alzheimer, Demenz und Parkinson, welche unsere heutige Gesellschaftsstruktur immer mehr mitprägen.

Die eingeladenen Referentinnen und Referenten decken zahlreiche Facetten dieser traditionellen und doch so aktuellen und einzigartig wertvollen Therapieformen ab, welche auch spannende klinische Bereiche der Dentalhygiene miteinbeziehen.

Zum Auftakt des offiziellen Teils am Freitag konnten wir Prof. Andrew Mester einladen. Sein Vater ist, dank dem berühmten Mäuseexperiment im Jahre 1967 in Budapest, der eigentliche Erfinder und Präger des Wortes Biostimulation. So wird sein Sohn uns mit einem spannenden geschichtlichen Überblick über die Entwicklung und Etablierung der PBM in der Medizin einführen.

Das Verständnis der Wirkungsweise der PBM auf zellulärer Ebene im praktischen Einsatz werden ihre klinische Tätigkeit bereichern, und die Akzeptanz solcher Therapieformen aufgrund antiphlogistischer, schmerzlindernder und biostimulativer Wirkung ohne Nebenwirkungen bei den Patienten fördern.

Die einfache Berechnung der Bestrahlungszeit einer Strahlendosis mit ihren individuellen Parametern gehört ebenso zum Laserverständnis wie die abgestufte Wellenlängen abhängige Interaktion mit dem Gewebe.

Zu den geladenen Referenten gehören:

  • Prof. Stefano Benedicenti
  • Prof. Andreas Braun
  • Dr. Urs Brodbeck
  • James Carroll
  • Dr. Oliver Centrella
  • Prof. Rita Feghali
  • Dr. Gottfried Gisler
  • Dr. Alex & Birgit Kelsch
  • Prof. Gerhard Litschier
  • Dr. Draga Marti
  • Prof. Jörg Meister
  • Prof. Andrew Mester
  • Dr. Kresimir Simunovic
  • Dr. Freimut Vizethum

Wir warten noch auf einen Teil der entsprechenden Abstrakte zur Veröffentlichung.

Kongresssprachen : Deutsch & Englisch (simultane Übersetzung )

Am Donnerstag, dem 14. November, findet der sehr beliebte Laserschutzkurs unter Führung von Prof. Jörg Meister mit Zertifikat zum Laserschutzbeauftragten einer Praxis statt. Verschiedene Workshops mit diversen Laser Firmen/Sponsoren wie Fotona, Orcos, Sirona, Thor und der Laserakupunkturgesellschaft runden den praktischenTeil am Donnerstag ab.

Am Freitag, dem 15. November, ist um 17.00 die GV (inkl. Aufnahme neuer Mitglieder) vorgesehen, anschließend folgt der Willkommensapéro und das Galadinner in der Tabakfabrik von Brissago, am Ufer des Lago Maggiore, inbegriffen im Kongressgeld.

Am Samstag 16. November folgt am Mittag nach dem Abschluss des Kongresses, eine Wein, Aceto und Grappa Degustation in den Kellereien des Weinproduzenten Delea in Losone. Zur Degustation der Getränke werden Risotto und andere typische Tessiner Spezialitäten serviert.

Teilnehmergebühren

Kongress Fr/Sa CHF 750.- nicht Mitglieder / CHF 650.- SGOLA Mitglieder & CHF 250.- Studenten

Laserschutzkurs Do : CHF 450.- nicht Mitglieder / CHF 350.- SGOLA Mitglieder & CHF 100.- Studenten

Anmeldungen unter : info@sgola.ch und swisslasers@bluewin.ch

Konto für die Überweisung der Kongressgebühren:
Nidwalder Kantonalbank
IBAN : CH19 0077 9000 2305 4510 0
Die Anmeldung gilt als bestätigt bei Überweisung.

Der Kongress ist auch auf der Website sgola.ch unter Veranstaltungen veröffentlicht und die entsprechenden Infos werden kontinuierlich auf den neuesten Stand gebracht.

Zusätzliche Infos:

Frau Jeta Krasniqi Mo-Do
SGOLA, 8008 Zürich, 044 / 383 40 70

Der Kongress findet im Hotel Belvedere in Locarno statt, ein Zimmer Kontingent verschiedener Kategorien ist für das Event zu einem Spezialpreis reserviert.

Hotel Belvedere

Via ai Monti della Trinità 44, 6600 Locarno

www.belvedere-locarno.com

  • Superior Chic mit Balkon & Seesicht : EZ/DZ CHF 220.-/280.-
  • Panorama mit Balkon & Seesicht : EZ & DZ CHF 320.-
  • Junior Suite : CHF 360.-
  • Suite : CHF 400.-

inkl. reichhaltiges Frühstücksbuffet.

Kontakt: 091 751 03 63, Sig. ra Flavia Guidotti, F/B Event Assistant
events@belvedere-locarno.com

Diese drei Tage in südlicher Umgebung bieten die wertvolle Möglichkeit, unseren kollegialen Geist innerhalb und ausserhalb der SGOLA, den wissenschaftlichen und klinischen Erfahrungsaustausch und bestehende oder neue Freundschaften auf nationaler Ebene unserer drei Sprachkulturen und international zu fördern und zu vertiefen.

Locarno, am Fusse des Monte Cardada gelegen, ist auch für Begleitpersonen immer eine Reise wert. mit seiner berühmten Piazza Grande und den einladenden Arkaden, dem Flanieren entlang der Strandpromenaden des Lago Maggiore, einem Besuch der Kirche Madonna del Sasso und mit unzähligen Grottos.

Mit einem Boccalino Merlot del Ticino, wo sich die Sonne des Südens in den würzigen Aromen, dem gehaltvollen Körper, der intensiven Farbe und dem endlos weichen und samtigen Abgang widerspiegelt, tanken sie die notwendige Wärme für einen langen Winter!

Das Team unseres Kongresshotel Albergo Belvedere, etwas oberhalb der Piazza Locarnos, wird alles dran setzen, dass es den Teilnehmern und den Begleitpersonen an nichts mangeln wird. Die Infrastruktur mit Swimmingpool, Sauna, Dampfbad, und den geräumigen Zimmern mit überragendem Blick auf den Lago Maggiore oder zur Madonna del Sasso, wird die Herzen rasch gewonnen haben.

Wir hoffen, Euer Interesse zu diesem Event biostimuliert zu haben und würden uns auf eine zahlreiche Teilnahme sehr freuen.

Gottfried Gisler und Kresimir Simunovic
im Namen des Vorstandes